Bean-to-bar-Schokolade

Hast du schon mal den Begriff „Bean to bar“ in Schokolade gehört?

Oder hast du dich jemals gefragt, worum es hier geht?

Der Begriff „Bean to Bar“ wird verwendet, um den Herstellungsprozess der Schokolade zu beschreiben. Wie der Name schon sagt, beschreibt er den Prozess von der „Kakaobohne“ bis zum Schokoladentafel. Es wird verwendet, um Schokoladenhersteller zu beschreiben, die jeden Schritt des Produktionsprozesses besitzen und kontrollieren.

Bean to bar chocolate

Es ist oft mit kleinen Craft-Schokoladenunternehmen verbunden, da es sich um einen Begriff handelt, der mit der Gründung dieser kleinen Unternehmen relevant wurde. Aber auch (und vor allem), weil die Craft-Schokoladenhersteller ihren Qualitätskontrollprozess genauer unter die Lupe nehmen, ein gesünderes Produkt anbieten (ohne Zusatzstoffe und Chemikalien) und für Transparenz in ihrer Lieferkette sorgen, um einen fairen und direkten Handel mit den Bauern zu unterstützen.

Viele große Unternehmen besitzen alle Schritte in ihrer Schokoladenproduktion und sind auch Bean-to-Bar-Hersteller, aber ihr Fokus liegt auf Massenproduktionen, die den gleichen Geschmack der Produkte sicherstellen und zu ihre Zutaten zu Standardpreisen kaufen.

Täglich werden sogar neue Trends kreiert:

  • Tree to bar – diejenigen, die die Kakaoplantagen und Kakaobäume besitzen oder bearbeiten und sie in eine Schokoladentafel verwandeln.
  • Bean to bonbon – Bean to bonbon – anstatt einen Tafel zu produzieren, konzentrieren sie sich auf Bonbons oder Pralinen.

Die Liste wird unendlich, und jeden Tag finden mehr Craft-Schokolade und Trends statt.

Das Craft-Schokolade Bewegung

Die Craft Chocolate Bewegung hat bereits mehrere Jahre in vielen Ländern wie den USA und Großbritannien stattgefunden. Viele bereits bekannte Marken sind sogar in einigen Supermärkten erhältlich. Aber in anderen Ländern ist es immer noch ein relativ unbekanntes Produkt. Zum Beispiel in Ländern wie Deutschland oder Spanien, muss man vielleicht in spezielle Schokoladenläden gehen, da man sie nicht überall finden kann. Aber wir sehen den Trend. Wie beim Spezialitätenkaffee suchen jeden Tag mehr und mehr Menschen nach höherwertigen Schokoladenprodukten.

Selbst in den Kakaoanbau-gebieten entwickeln neue kleine Schokoladenhersteller ihre Fähigkeiten und werden die ersten im Bereich Bean-to-Bar in ihren Ländern.

Die wunderbare und köstliche Revolution holt auf. Jetzt mitmachen!

Du bist dir noch nicht sicher, welche Schokolade die richtige für dich ist?

Abonniere unsere monatlichen Schokoladen-Abo-Box wird dir die Welt der Craft-Schokolade der besten Bean-to-Bar Schokoladenhersteller näher gebracht.

Jeden Monat etwas Neues!